Sie sind nicht eingeloggt.
zur Startseite

Urethanharze

Urethanharze werden durch die Umsetzung von Isocyanaten mit Polyolbausteinen hergestellt. Hierbei kommen neben Polyether- und Polyesterpolyolen besonders Kraemer-spezifische Polyolderivate zum Einsatz. Besonders durch zuletzt genannte Strukturen werden gute Haftungs- und Zwischenhaftungseigenschaften auf kritischen Untergründen erreicht. Zudem wird auch die Pigmentbenetzung, Flexibilität und Beständigkeit verbessert. 
Durch geschickte Erniedrigung der Polarität können auch aliphatentolerante Urethanharze für Offset-Druckfarben mit hoher Hydrophobie zur Einstellung der Wasserbalance angeboten werden.
Weiterhin ermöglichen die hervorragenden Hafteigenschaften dieser Harze, beispielsweise in Flexo-Druckfarben, andere Haftadditive wie Titanat- bzw. Zirconatvernetzer reduziert einzusetzen. Aufgrund der breiten Verträglichkeit zu anderen Bindemitteln wie z.B. NC oderPVB finden Polyurethane häufig Verwendung in Druckfarben, Lacken, Tinten (u.a. Jet Inks) sowie in Klebstoffen.

Weitere Produktinformationen erhalten Sie hier

>>> Produktübersicht: Kramorex - modifizierte Urethanharze

Zum Roten Hahn 9
D-26180 Rastede
Fon: +49 4402 9788-0
Fax: +49 4402 9788-222
E-Mail: info@rokra.com

Sie sind nicht eingeloggt.